Schild mit der Aufschrift "Disabled bays"

Es geht los

Wer sich in den letzten Monaten gefragt hat, was ich eigentlich in England so treibe, dem kann ich heute eine Antwort darauf geben. Ich arbeite seit August nicht mehr für BBC, sondern habe eine eigene Firma gegründet, die Ortegalink Ltd. Im März werde ich eine Monatszeitung für die deutschsprachige Community auf den Markt bringen. Sie heißt „The German Link“ und wird logischerweise auf Deutsch erscheinen. Ich erfülle mir gerade einen Lebenstraum, denn als Journalistin gibt es nichts schöneres als sein eigenes „Baby“ zu haben. Ich habe, glaube ich, nur in meinem Volontariat so viel gearbeitet wie die letzten Wochen, aber es macht mir riesig Spaß. Und ja, die Zeitung erscheint auf Papier.

Also, wer abonnieren will, hier gehts lang. Anzeigen verkaufen wir natürlich auch.

Mein Dank geht an alle Leute, die mich bis heute bei diesem Projekt unterstützt haben und an mich glauben.

22 Gedanken zu „Es geht los“

  1. es ist schon komisch, ich kenne Dich eigentlich gar nicht, halt nur vom Blog, aber trotzdem freue ich mich riesig für Dich!!! Und gratuliere natürlich!!! Und viel Erfolg natürlich…

  2. Meinen Glückwunsch, Christiane! Da habt Ihr aber mächtig rangeklotzt. Ich wünsche Euch beiden allen Erfolg, den man mit so einem Wahnsinn (Papier!!!) haben kann ;-)

  3. Liebe Christiane, endlich ist sie raus, die tolle Nachricht!!

    Mich freut nicht nur, dass du dein Projekt jetzt mit ganz viel Herzblut realisiert hast, sondern auch, dass du dich in London so wohl fühlst. Ich drücke (völlig aufgeregt) dir ganz fest die Daumen, wünsche dir den Erfolg, den du dir verdient hast und …natürlich ganz viele Anzeigenkunden ;)

    Alles Gute aus Hamburg,
    Daniela

  4. Wünsche viel Erfolg. Hätte mich „damals“ (99/00) gefreut, ein solches Produkt zur Verfügung zu haben.

    lg Oliver (arbeitet derzeit auch viel im Volo*g*)

  5. Wer schreibt, der bleibt – und wer liest, genießt.

    Arbeit und Adrenalin bis zum Anschlag…
    Das ist beim ersten veröffentlichten Artikel nicht anders als bei der ersten eigenen großen Publikation.

    Eine neue Zeitung, sehr mutig – und spannend.

    Herzlichen Glückwunsch und viele neugierige Leser!

  6. Ha, das ist ja interessant. Ich werde ab September in London studieren und verfolge u.a. deshalb diesen Blog. Mit dem Projekt wünsch ich dir viel Erfolg

  7. Das ist ja ein Knaller!
    Ins JOURNALISMUSFACH ging es also!!!
    ;-)
    Eine prima Entscheidung, finde ich.
    Alles Gute auf den Weg, Christiane!!

    Meinen kleinen Anteil zur Bekanntmachung habe ich bereits verfasst. Und wenn die Sache Struktur bekommt, reden wir ueber einen Ableger namens „The Mexican Link“, ok? ;-))

  8. Viel Erfolg!

    Solltest Du jemals Informationen etc. zu life sciences in East Anglia brauchen, schicke mir einfach eine Mail.

  9. @Marco
    Es ist rentabel, keine Sorge. Ich bringe die Zeitung allerdings nicht selber vorbei. :-) Ich habe bereits eine Abonenntin in Saudi-Arabien.

  10. @Christiane: Ich hab schon gehofft, dass Du die Ausgaben persönlich vorbei bringst. ;-)

    Ganz fest Daumen halt!

  11. Na da bin ich ja mal gespannt! Möglicherweise zieht es mich ab September von Schottland nach London, dann kannst Du auch auf meine Leserschaft zählen :). Viel Erfolg!

Kommentare sind geschlossen.

Teilen….

Suchen

Kaffee

Meist gelesen

Werbung

Werbung

Lesen Sie auch

Jahresendfragebogen 2021

Auch in diesem Jahr beteilige ich mich an der guten, alten Bloggertradition, einen Jahresendfragebogen auszufüllen.