Schild mit der Aufschrift "Disabled bays"

Kanzlerduell nicht in Gebärdensprache

Der Fernsehsender Phoenix setzt sich für Gebärdensprache beim Wahlduell ein und scheitert an den Privatsendern.

Zufall oder nicht? Vorausgegangen war eine Mailaktion des Deutschen Gehörlosenbundes an die Fernsehsender und die Politik. Vielleicht haben diese Briefe dem Sender in der Argumentationslinie für die Übertragung des Kanzlerduells ein wenig geholfen. Es zeigt aber, dass die Behindertenverbände durchaus Gehör finden, wenn sie die gleichen Interessen wie ein Big Player haben. Es stellt sich zudem die Frage, warum die Privatsender, wenn sie sich denn an Phoenix stören, nicht gleich selbst Gebärdenspracheinblendungen machen.

Und nebenbei: Google News liefert derzeit 40 Artikel zum Thema Gebärdensprache. Danke Phoenix!

5 Gedanken zu „Kanzlerduell nicht in Gebärdensprache“

  1. Ich finde diese Seite sehr gut. Dass in Phönix Gebärdensprache gesendet wird, find ich auch gut – auch wenn ich nichts verstehe, aber es ist einfach total interessant….

Kommentare sind geschlossen.

Teilen….

Suchen

Kaffee

Meist gelesen

Werbung

Werbung

Lesen Sie auch

Jahresendfragebogen 2021

Auch in diesem Jahr beteilige ich mich an der guten, alten Bloggertradition, einen Jahresendfragebogen auszufüllen.