Schild mit der Aufschrift "Disabled bays"

Gepäck ist aufgetaucht

So, meine Tasche ist wieder aufgetaucht. Sie stand seit Samstag auf dem Flughafen Hamburg. „Für die nicht akzeptable Performance unseres Handlingsagenten Air Service Hamburg haben wir gestern eine Stellungnahme angefordert“, schreibt mir Germanwings. Das Gepäck ist jetzt auf dem Weg nach London – ich wollte eigentlich, dass es nach Hamburg ausgeliefert wird, aber wir wollen mal nicht kleinlich sein. Ich bin mal gespannt, wann es ankommt und ob ich es schaffe, Gatwick zu erreichen. Bei mir zu Hause ist ja keiner, die sollen es zur BBC schicken… Ich bin aber schon mal froh, dass ich Hoffnung haben darf, dass es irgendwann mal ankommt.

3 Gedanken zu „Gepäck ist aufgetaucht“

  1. Da hast du aber eine Notiz in feinstem Denglisch bekommen…

    Aber schoen, dass das gute Stueck dann doch noch aufgetaucht ist.

  2. Naja…
    Noch ist es nicht sicher. Noch kann das „Suchspiel“ weitergehen. Denn ob die das hinbekommen es bei der BBC abzuliefern… und vor allem, ob die das annimmt.

    Alles noch Fragen über Fragen. Aber spannend isses schon *g*

  3. Na, so hat sich zumindest eine andere Miniserie ergeben, waehrend „Willesden Junction“ auf Eis liegt.
    Ich wuensche Dir natuerlich, dass Du auf jeden Fall Deine Flasche „Vittel“ wiederbekommst. ;-)

    Uebrigens, ich hab´s nun doch geschafft, Deinen haeder zu stiebitzen und somit ist der Verweis fertig.

Kommentare sind geschlossen.

Teilen….

Suchen

Kaffee

Meist gelesen

Werbung

Werbung

Lesen Sie auch

Jahresendfragebogen 2021

Auch in diesem Jahr beteilige ich mich an der guten, alten Bloggertradition, einen Jahresendfragebogen auszufüllen.