Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Webdesigner müssen noch viel lernen

„Die Webdesigner haben gelernt, für Sehbehinderte zu programmieren“, sagt Tim Berners-Lee. In einigen Jahren seien sie auch soweit, Webseiten für Menschen mit mobilen Geräten verfügbar zu machen, zitiert ihn Silicon.

Ich bin da ähnlich optimistisch. Allerdings würde ich nicht sagen, dass die Webdesigner so allgemein bereits gelernt haben, für Sehbehinderte zu programmieren. Zudem programmiert man ja längst nicht mehr für Sehbehinderte, Kopfmaus-Nutzer, Mantafahrer und mobile Endgeräte – sondern für alle. Aber auch das werden die Webdesigner noch lernen. Ich bin mir sicher, dass sich Qualität durchsetzt.

Kommentare sind geschlossen.