Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Verschlafen

Am Freitag habe ich richtig schön verschlafen. Mir blieb nur noch, mir ein Taxi zu nehmen, um noch pünktlich zur Arbeit zu kommen. Das habe ich dann auch gemacht, aber irgendwann staute es auf der Stadtautobahn und der Fahrer fuhr von der Autobahn runter. Er meinte aber, er kenne eine super Route. Und tatsächlich, er fuhr mit mir durch den Hydepark, vorbei am Buckingham Palace, den Big Ben in Sichtweite.

Park mit Big Ben

Wir überholten die Reitgarde der Queen in Richtung Trafalgar Square.

Prachtstrasse

Und das alles bei herrlichem Wetter. Da macht dann sogar die Fahrt zur Arbeit Spaß. London ist wirklich eine wunderschöne Stadt.

3 Kommentare

  1. mona lisa sagt:

    Da lohnt sich das Verschlafen ja wirklich!

  2. cabronsito sagt:

    @ Blogverstecker:
    GEFUNDEN!!!
    GLUECKWUNSCH!!!

    (Christiane, dies ist Teil eines Spiels, das meinem wirren Geist gerade entsprungen ist. Kann nur neue Leser bringen, also bitte nicht loeschen.)
    ;-))

  3. Eveline sagt:

    Blogverstecker: gefunden :)))

    Liebe Christiane, dir lass ich Grüsslein da, dieser wirre Geist untertreibt etwas, wenn er seinen wirren Geist nur als wirr bezeichnet *sfg*

    Schönen Restsonntag noch, Eveline