Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Tag Archiv für Übersetzung

Deutsche Sprache, schwere Sprache

Die Vereinten Nationen haben im vergangenen Jahr eine Vereinbarung über die Rechte von Menschen mit Behinderungen verabschiedet. Das 40 Seiten starke Papier ist jetzt vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales vom Englischen ins Deutsche übersetzt worden –offensichtlich von Menschen, die das Fachvokabular nicht so richtig drauf hatten. Da wurde „Inclusion“ mit Integration übersetzt, „Living independently“ als „unabhängige Lebensführung“ statt als „Selbstbestimmt Leben“ und „accessibility“ mit „Zugänglichkeit“ statt mit „Barrierefreiheit“.

Jetzt gibt es einen Aufschrei und eine Anfrage im Deutschen Bundestag. Ja gut, man muss sich schon fragen, warum im Bundeministerium keine Leute sitzen, die die Fachbegriffe kennen. Der Begriff Barrierefreiheit hat sogar Einzug in die deutsche Gesetzgebung gefunden und ist eindeutig definiert. Auch Integration und Inklusion sind zwei verschiedene Dinge, aber trotzdem lässt mich das irgendwie kalt, weil ich nicht so richtig sehe, was eine korrekte Übersetzung ändern würde. Dennoch halte ich die Konvention für sehr wichtig, aber dass sie konkrete Veränderungen bringt, daran kann ich noch nicht so richtig glauben.

Das Feiertag-Gasthaus in der Nähe von Büschel

Dass man mehrsprachige Websites nicht mit Übersetzungsprogrammen übersetzen sollte, sondern besser jemand fragt, der die Sprache spricht, zeigt die Hotelgruppe Holiday Inn sehr eindrücklich auf seiner deutschen Website. Über das Holiday Inn Boston-Somerville ist zu lesen (man beachte die Übersetzung des eigenen Firmennamens):

„Das Feiertag-Gasthaus-Hotel Boston-Somerville, ein Boston Qualitätshervorragende Leistung Preis-Sieger 2004, befindet sich gerade 2 Meilen von im Stadtzentrum gelegenem Boston und 4 Meilen Logan vom internationalen Flughafen. (…)

Wir bieten freien drahtlosen Schnellinternet-Zugang in alle Gasträume zu helfen, Sie zu halten angeschlossen und informiert an. Unsere Position ist zentral: Der TD Banknorth Garten (früher die Flotte-Mitte), das Haus nach das Boston Bruins u. Boston Celtics, die historische Spur Freiheit Bostons, der Fenway Park, das Haus des Bostons rotes Sox und unsere vielen Museen trifft unseres Position Bostons beste Wahl für Wert. Leicht zugänglich zu allen von Bereich von u. Hochschulen einschließlich Harvard, MIT und Büschel. (…) Wählen Sie ein unseres gut-festgesetzten Doppelten oder König gebetteten Räume oder der Executivsuite“

Und unter diesem Text erfährt der Kunde:

„Wir sprechen: Arabisch , Chinesisch , Serbokroatisch , Tschechisch , Englisch , Französisch , Deutsch , Italienisch , Japanisch , Portugiesisch , Russisch , Slowakisch , Slowenisch , Spanisch“ – wobei man sich natürlich nach obigem Text fragt, ob es nicht heißen müsste „Unsere Kunden sprechen:“.