Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Österreich in der Tagesschau

Wenn es eine Meldung zu Österreich in die Tagesschau schafft, ist leider meist etwas Tragisches passiert: Tunnelbrand oder irgendwas mit einer Seilbahn. Dass die Österreicher es mal mit dem Thema Gleichberechtigung in die Tagesschau schaffen, grenzt schon an ein Wunder. Immerhin heißen da manche Politikerinnen noch „Frau Landeshauptmann“.

Aber wenigstens sollen jetzt Österreichs Töchter in der Hymne angemessen gewürdigt werden und deshalb muss das Lied vom „Land der Berge“ neu gefasst werden. Jetzt sind die Österreicher also auch schon bei der Gleichberechtigung zumindest musikalisch weit vorne. Auch der „Stern“ titelte im Juni (zumindest in Österreich): „Warum Österreich Spitze ist“. Und da war von der Umdichtung der Hymne noch gar keine Rede! Wir müssen da dringend aufholen. Bei uns ist in der Hymne auch nur von Brüderlichkeit und Vaterland die Rede. Wir könnten damit anfangen, dass Angela Merkel demnächst nicht Bundeskanzlerin, sondern Frau Bundeskanzler ist – wenn sie es denn dann wird.

Ein Kommentar

  1. martin sagt:

    zur frau landeshauptMANN klasnic kann ich folgendes porträt empfehlen:

    http://www.datum.at/0905/stories/1007195/