Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Zwei Nasen tanken Super

Heute haben meine Kollegen die These aufgestellt, dass der erste Film, den man im Leben im Kino sieht, einen prägt. Als ich dann erwähnte, dass mein erster Kinofilm „Zwei Nasen tanken Super“ gewesen sei (zumindest ist das der erste Film, an den ich mich erinnere, ihn im Kino gesehen zu haben), brach allgemeines Gelächter aus. „Achso, das erklärt einiges“, gab man mir zu verstehen. Da sitze ich nun und frage mich, welchen Schaden der Film bei mir hinterlassen hat. Meine Nase jedenfalls ist normal…

Kommentare sind geschlossen.