Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

„Womanizer“ in Gebärdensprache

„Womanizer“ von Britney Spears in Amerikanischer Gebärdensprache.

14 Kommentare

  1. Claudia sagt:

    Der ist ja niedlich!

  2. […] Ich noch nicht bis eben, als ich bei Christiane vom Behindertenparkplatz das Musikvideo von Womanize…. Es sieht sehr pfiffig und ansprechend aus. « Wie bitte? […]

  3. Sabse sagt:

    Schnuckeliger Typ und interessant zu sehen wie ein Song in Gebärdensprache aussieht!

  4. Gerhard sagt:

    Wird eigentlich weltweit eine einheitliche Gebärdensprache verwendet?

  5. the-sun sagt:

    Ich versteh zwar kein Wort, sieht aber total klasse aus. :-)

  6. Sofia sagt:

    @Gerhard:

    Nein, das ist nur eine weit verbreitete Annahme.
    Es gibt in jedem Land eine eigene Gebärdensprache. Gehörlose müssen z.B. auch ASL (amerikanische Gebärdensprache)lernen, so wie Hörende Englisch lernen müssen, um mit Engländern bzw. Amerikanern zu kommunizieren.
    Nur das Gebärdenalphabet ist (ziemlich)einheitlich, also international.
    Soweit ich weiß, gibt es sogar regionale Dialekte.

  7. Gerhard sagt:

    Danke.

  8. Christiane sagt:

    Es gibt sogar wahrscheinlich mehr Gebärdensprachen als Lautsprachen. Z.B. gibt es die Österreichische Gebärdensprache und die Deutsche Gebärdensprache. In ÖGS werden manche Dinge anders gebärdet als in DGS. Die Gebärdensprachen haben sich genauso entwickelt wie Lautsprachen: Natürlich. Einer lernt vom anderen. Und die Gebärdensprachen sind teilweise „verbunden“ mit der Lautsprache. „Sonnenblume“ wird in DGS wie „Sonne“ und „Blume“ gebärdet. In anderen Sprachen heißt die Pflanze aber ganz anders.

  9. blindine sagt:

    Danke für das Video, es ist doch immer wieder schön, zu sehen, wie kreativ und vielseitig Gebärdensprache ist!
    @Gerhard: es gibt in der Deutschen Gebärdensprache sogar Dialekte wie im gesprochenen Deutsch auch…

    memo an mich: mein bisschen DGS mal wieder benutzen….

  10. Christina sagt:

    Hej! Toll, das Video! Danke, dass dus reingestellt hast! Hast dus selber gefunden oder kennst du den Typen auch? Es würde mich interessieren ob er selber gehörlos ist…
    mmmh, sollt auch wieder mal mehr üben und Vokabel pauken…

  11. Christiane sagt:

    @Christina
    Nein, ich kenne ihn nicht. Habe es zufällig bei YouTube gefunden und fand es super. Ich nehme nicht an, dass er gehörlos ist. Auf dem Dach hat er Kopfhörer auf, wenn ich richtig hingesehen habe.

  12. corax sagt:

    Der Nerdcorené hat noch mehr.

  13. Tomke sagt:

    bin auch hörgeschädig und kann dass eigentlich fast verstehen nur uích kann nur deutsche gebärdensprache und lerne zu seit Amerkanische und englisch egebärdensprache

  14. […] Ich noch nicht bis eben, als ich bei Christiane vom Behindertenparkplatz das Musikvideo von Womanize…. Es sieht sehr pfiffig und ansprechend aus. März 31st, 2009 in Kunst | tags: Musik […]