Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Terri Schiavo

Der behindertenpolitische Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion, Hubert Hüppe, hat im Deutschlandfunk ein sehr interessantes Interview zu dem Ringen um Terri Schiavo gegeben. Er sieht die Wachkoma-Patientin als behinderte Frau und nicht als Sterbende.

Er weist darauf hin, dass niemand sicher weiß, ob Terri Schiavo nicht ein Locked-In-Syndrom hat. Mir ist der Gedanke auch schon gekommen. Mehr zum Locked-In-Syndrom gibt es bei Anama Kristin Fronhoff. Das Buch „Schmetterling und Taucherglocke“ ist ebenfalls sehr lesenswert.

2 Kommentare

  1. Outsider(in) sagt:

    Ich „kenne“ Anama von der Startrampe und bin sehr beeindruckt von ihr. Sie schreibt sehr gute Beiträge.

  2. Töten oder Sterben lassen

    Über Christianes Blog Behindertenparkplatz bin ich auf ein nicht mehr ganz taufrisches Interview mit Hubert Hüppe im DLF gestoßen, der im Fall Shiavo, der nun grausam zu Ende geht, noch einmal einen Schritt zurück tritt.

    Besonders spannend ist die E…