Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Rollstuhl putzen

In Los Angeles gibt es einmal im Jahr einen Event, bei dem Promis Rollstühle von Rollifahrern putzen. Schade, dass es das hier noch nicht gibt. Mein Rollstuhl könnte einen mit Putztuch bewaffneten Ole von Beust gut gebrauchen. In L.A. macht das nämlich auch der Bürgermeister. Ich fürchte, so schnell wird er aber nicht bei mir auftauchen. Da muss ich wohl doch weiter selber putzen.

Via Disability Studies, Temple University

Ein Kommentar

  1. Dorothea sagt:

    Die Aktion erinnert mich ein wenig an die Fußwaschung des Papstes.

    „Was ihr dem Geringsten unter euch tut, das hab ihr mir getan“ (Jesus, Bibel)

    Von ganz oben runterbeugen nach ganz unten – ganz nach Gutsherrenart?

    Naja, nicht jede Aktion, an der RollstuhlfahrerInnen teilnehmen, muss frau klasse finden ;-)