Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Oralismus

Kind mit offenem Mund
© Photocase

„The only place for oralism is the bedroom!“, meint Dr. Paddy Ladd. Das lese ich im Taubenschlag.

Also, genug diskutiert: Oralisten sollten ihre Neigungen zukünftig privat ausleben. :-)

Kommentare sind geschlossen.