Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Nachhaltigkeit

Juhu, manchmal kann man die Früchte seines Tuns auch noch nach Jahren ernten: Der Rollstuhl stand an der Flugzeugtür als ich in Köln ankam. Es hat sich also gelohnt, Briefe zu schreiben. Die Leute vom Roten Kreuz, die in Köln die Assistenz für behinderte Reisende machen, sagten mir auf Nachfrage, es sei doch selbstverständlich, die Rollstühle ans Gate zu bringen. Richtig. Aber in Köln/Bonn erst seit 2004.

Sharing is caring

Kommentare sind geschlossen.