Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Milieu

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schrieb sehr treffend über das Medien-Mobbing, das Rudolph Moshammer nach seinem Tod erfährt. Und auch der Lesben- und Schwulenverband kritisiert zu recht, dass vom Mord im „Homosexuellen-Milieu“ die Rede ist.

Nun gab es in Österreich einen Mordversuch. Und prompt haben die Medien ein neues Milieu entdeckt: Das Gehörlosen-Milieu. Die österreichische Presseagentur APA schreibt: „Mit langjährigen Haftstrafen für die beiden Angeklagten ist am Freitagnachmittag im Wiener Landesgericht der Prozess um einen versuchten Mord im Gehörlosen-Milieu zu Ende gegangen.“ Eine leicht abgewandelte Version des Textes gibt es noch bei Vienna Online.

Wenn ich mal ermordet werden sollte – was ich mir natürlich nicht wünsche – in welchem Milieu ist dann der Mord passiert? Im Frauen-Milieu? Im Rollstuhlfahrer-Milieu? Im Heterosexuellen-Milieu? Oder gibt es sogar ein Journalisten-Milieu?

4 Kommentare

  1. Notizblog.de sagt:

    Milieuschäden

    Gleich und gleich gesellt sich gern, und Gegensätze ziehen sich an. Der Vollmond ist überstanden und im Milieu der Online-Tagebuchschreiber fragt sich Christiane Link anlässlich aktueller Berichterstattungen zu Promi-Morden und

  2. Melody sagt:

    Trackbacken durfte ich scheinbar nicht :-)

  3. Christiane sagt:

    Doch darfst Du. Ich kämpfe noch mit dem neuen WordPress. Ich bitte um Nachsicht. :-)

  4. Arnd Klinkhart sagt:

    Ich fürchte der Mord wird im Blogger-Milieu stattfinden.