Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Im Krankenhaus

Wer sich gewundert hat, wo ich war, warum keine E-Mails beantwortet wurden, Kommentare nicht aus dem Spamfilter gefischt wurden und ich einfach so abgetaucht war: Ich habe die letzten Tage im Central Middlesex Hospital verbracht. Seit heute bin ich wieder zu Hause und auf dem Weg der Besserung. Meine Meinung über den NHS war vorher schon nicht so schlecht, hat sich jetzt aber noch verbessert. Sie haben sich perfekt um mich gekümmert – von der Notaufnahme bis zur Entlassung heute. Ich habe wohl eine blöde Virusinfektion in Magen und Darm. Das hat mich für ein Einzelzimmer qualifiziert. Erst dachten sie, ich hätte eine Lebensmittelvergiftung. War keine schöne Woche, aber es hätte schlimmer kommen können. Die medizinische Versorgung war jedenfalls super. Später schreib ich mal mehr über das Leben und Sein in britischen Krankenhäusern.

9 Kommentare

  1. Speedking sagt:

    ’nAbend die Dame. ;-)
    Freut einen zu hören, dass Du wieder auf dem Damm bist !
    Gruss Norbert

  2. mona lisa sagt:

    dann wünsche ich: gute Besserung!

  3. Schön, dass du wieder da bist. Aber du hattest ja getwittert…

  4. Bernd sagt:

    Hallo Christiane,
    ist zwar lange her bei mir, aber ich hab mal 5 Monate lang den NHS in einem Londoner Krankenhaus genossen. Zwar in einem riesigen Ward mit ca. 20 Betten, aber die Versorgung war nicht nur kostenlos, sondern auch wirklich gut. Zur ward clerk habe ich heute noch Kontakt!
    Schön, dass es dir wieder besser geht!
    Viele Grüße
    Bernd

  5. Petra sagt:

    Gute Besserung unbekannterweise. Lese Dein Blog sehr gerne.

  6. Al Lee sagt:

    Wieder was dazugelernt: Der „englische Patient“ ist eine Erfindung der kontinentalen Presse….

    Schön, dass Du wieder auf dem Damm bist!

  7. Markus Ladstätter sagt:

    Ich wünsche dir gute Besserung!

  8. Julian sagt:

    Ich wünsche Dir eine gute Genesung und möchte die Gelegenheit nutzen, Dir für Dein informatives, humorvolles und lebendiges Blog zu danken.

    Alles Gute
    Julian

  9. Claudia sagt:

    Ich möchte mich den Genesungswünschen anschließen und dir gute Erfolgung wünschen. So ein Magen-Darm-Virus kann einen ganz schön schaffen.