Flugstatistik

Ein Kollege hat mich auf eine sehr praktische Seite aufmerksam gemacht: Bei Flugstatistik.de kann man seine persönliche Flugstatistik führen. Ich habe mal die Flüge aus dem Jahr 2005 und 2006, zu denen ich noch Unterlagen hatte, zusammen getragen. Ich habe in den vergangenen 14 Monaten zwei Mal die Erde umrundet, addiert man die geflogenen Kilometer. … Weiterlesen

Werbeartikel

Woran merkt man, dass es der Werbeartikel-Industrie gut gehen muss? Wenn man – eine Tasche von O2 – einen Stift von Google – ein Notizbuch von Premiere – Pfefferminzbonbons und Kaugummis von Nokia – einen Schlüsselanhänger vom BMW Mini mit sich herum trägt und – der Geldbeutel von Datev – das Ethernetkabel von Lufthansa – … Weiterlesen

Barrierefreiheit und Steuergelder

Der ehemalige Blogger und heutige Staatssekretär Kajo Wasserhövel (SPD) scheint ein sehr ehrlicher Mann zu sein. Wie ich darauf komme? Auf eine kleine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Ilja Seifert (Die Linke) antwortet er mit ungewohnter Ehrlichkeit. Seifert, der selbst Rollstuhlfahrer ist, wollte wissen: „Welche aktuellen Förderprogramme und -mittel des Bundes sind an die Schaffung bzw. Gewährleistung … Weiterlesen

Charts

Die Deutschen Blogcharts sind gestartet. Dieses Blog ist unter den Top100, was mich sehr freut. Immerhin Platz 87 derzeit, in guter Nachbarschaft zum RSS-Blogger und Moving Target.

Die Nacht danach

Der Digital Lifestyle Day ist vorüber und ich bin noch ganz hin und weg von den vielen Eindrücken und Gesichtern. Es waren zwei sehr spannende Tage. Ich habe viele nette Menschen kennengelernt und wieder getroffen. Selten habe ich auf einer Konferenz so viel gelacht. Und was ich am erfreulichsten fand: Es gibt in diesem Land … Weiterlesen

Willkommen beim Digital Lifestyle Day

-12 Grad in München heute morgen bei der Landung. Brrr… Das Gebäude ist gut geheizt und vor allem barrierefrei. Ich hatte da erst Bedenken, weil meine Google-Recherche ergab, dass das Gebäude ziemlich alt ist und ich wegen meines Australienurlaubs nicht die Zeit hatte, mich darum zu kümmern. Aber man muss auch einfach mal Glück haben … Weiterlesen

Schön, wieder zu Hause zu sein

Im Fahrstuhl. Mann studiert die Fahrstuhlknöpfe bei Karstadt: „Für was steht denn B?“ Überlegt und sagt dann: „Barkhaus.“ Ich: „Das steht für Basement.“ Mann: „Was gibt es denn da?“ Seine Frau: „Da sind die Lebensmittel.“ Mann: „Achso, Lebensmittel. Mein Englisch ist nicht so gut.“