Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Wer bremst, verliert

Ist eigentlich ein blöder Spruch, hat aber dennoch ein bisschen was mit meiner Lebenseinstellung zu tun. Hinfallen, Aufstehen, Weitermachen, Neues wagen. Ich mag keine Bremser, Bedenkenträger, Pessimisten, Madig-Macher und schon gar keine, die mich bremsen. Dann werde ich echt sauer und fahr ihnen über den Fuß. Nur mal so fürs Protokoll. Nein, mir ist keine Laus über die Leber gelaufen. Nur ein Bremser.

2 Kommentare

  1. Andi sagt:

    Wer bremst, verliert !!!
    Ich frage mich oft bei meinen langsameren laufenden Mitmenschen wer eigentlich „behindert“ ist. Ich für meinen Teil bin Nichtbehindert. Ich werde behindert. Von meinen eigenen Gedankenschranken, wenn ich mir mal wieder gedanklich selber im Weg stehe, und von den Gedankenschranken der Menschen meiner Umgebung.

    Gruß aus München
    Andi

  2. Das musste wohl mal raus, was? Ich kann dich gut verstehen. Und der Bremser werden immer mehr:-).