Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Tag Archiv für Technorati

Charts

Die Deutschen Blogcharts sind gestartet. Dieses Blog ist unter den Top100, was mich sehr freut. Immerhin Platz 87 derzeit, in guter Nachbarschaft zum RSS-Blogger und Moving Target.

Wie richtig taggen?

Seit ich del.icio.us intensiv nutze, denke ich darüber nach, wie man das Sprachproblem beim Taggen löst. Tagge ich meine Links in Englisch oder Deutsch? Oder tagge ich zweisprachig? Und was ist mit den französischen Links?

Eine Weile habe ich jetzt versucht, die Links sowohl in Englisch als auch in Deutsch auszuzeichnen. Die Praxis zeigt aber, dass das nicht wirklich eine tolle Lösung ist. Zum einen ist es aufwändig, zum anderen vergisst man dann doch schon mal die ein oder andere Übersetzung, was dazuführt, dass man vielleicht unter „Accessibility“ mehr Links findet als unter „Barrierefreiheit“. Das kann irgendwie doch nicht Sinn der Sache sein.

Ich habe mich jetzt entschlossen, meine Links nur noch Englisch auszuzeichnen – zum einen weil die Begriffe, die ich zum Taggen nutze sowieso allgemein verständlich sein sollten, auch wenn man nicht viel Englisch versteht. Zum anderen aber, weil die Mehrzahl meiner Links sowieso auf englischsprachige Seiten führen.

Langfristig müsste man aber mal überlegen, wie man dieses Problem löst. Will man auch beim Taggen die Vielfalt der Sprachen erhalten? Oder wird sich Englisch durchsetzen? Ist es aber sinnvoll japanische Links in Englisch zu auszuzeichnen? Interessieren sich aber nicht auch ausländische Berlin-Besucher für den Link zu den Verkehrsbetrieben, auch wenn dieser mit „Nahverkehr“ getaggt ist?

Bei Blogs ist das Problem nicht so groß wie bei Angeboten wie del.icio.us, denke ich. Ein Blog in deutscher Sprache muss wahrscheinlich keine englischen Tags haben. Nicht Deutsch sprechende Besucher werden die Seite sowieso nicht verstehen und haben im Zweifelsfall kein Interesse daran, das Blog zu finden.

Je mehr aber mit Tags gearbeitet wird – und das Internet ist nunmal eine internationale Angelegenheit – desto mehr stellt sich die Frage nach der richtigen Tag-Sprache. Ich bin mir noch nicht so sehr im Klaren darüber, wie die Antwort lauten wird.