Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Singapur will barrierefreier werden

Singapur will etwas für seine Barrierefreiheit tun, berichtet Channel NewsAsia. Dazu kann ich nur sagen: Das wurde aber auch Zeit. Es ist mir ein Rätsel, wie eine derart moderne Stadt so wenig barrierefrei sein kann. Es fehlt an den elementarsten Dingen: Bürgersteige sind nicht abgeflacht. Man macht sich strafbar, wenn man die Straße nicht per Fußgängerbrücke ohne Fahrstuhl überquert. Man bekommt kaum barrierefreie Hotelzimmer und ich habe keinen einzigen Niederflurbus gesehen. Bei der U-Bahn fehlen Fahrstühle, wie überhaupt alles mit Rolltreppen erreichbar ist, aber oft die Fahrstühle fehlen.

Also ich hoffe, das sind nicht nur fromme Ankündigungen. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, nicht nochmal nach Singapur zu fahren, nicht zuletzt wegen der nicht vorhandenen Barrierefreiheit. Aber ich überlegs mir dann nochmal.

via Rolling Rains

Kommentare sind geschlossen.