Share on FacebookShare on Google+Flattr the authorTweet about this on Twitter

Blogstöckchen: Fünf Bücher

Zum Welttag des Buches macht ein Blogstöckchen die Runde. Ich habe es von Frau Gehlhaar gefangen und habe mich daher extra aus dem Bett bewegt (bin krank), um ganz schnell diesen Blogeintrag zu schreiben (jaja, ich geh dann auch ganz schnell wieder weg vom Rechner!).

Die Aufgabe lautet:

“Zähle 5 Bücher auf, die ganz oben auf deiner Wunschliste stehen, die aber KEINE Fortsetzungen von Büchern sind, die du schon gelesen hast – sie sollen also völlig neu für dich sein. Danach tagge 8 weitere Blogger und informiere diese darüber.”

Hier ist meine Liste:

Richard Branson: Screw it, let’s do it.

Auf Deutsch heißt das Buch „Geht nicht gibt’s nicht!: So wurde Richard Branson zum Überflieger. Seine Erfolgstipps für Ihr (Berufs-) Leben.

Richard Branson ist ein sehr erfolgreicher britischer Unternehmer. Wer in Großbritanniens Business-Welt unterwegs ist, stößt irgendwann auf seinen Namen. Er ist das Vorbild für viele Gründer hier im Land. Ich habe mich aber noch nicht sehr intensiv mit ihm beschäftigt, geschweige denn ein Buch von ihm gelesen, aber ich denke, ich sollte das endlich mal tun.

Nilz Bokelberg: Endlich gute Musik: Diese Lieder müssen sein

Nilz Bokelberg erzählt ein Leben anhand von Musik: große Songs, wichtige Platten, aber auch musikalische Enttäuschungen. Nilz ist mein Jahrgang, seine Karriere startete er als VJ beim Musiksender VIVA. Ich bin also irgendwie mit ihm aufgewachsen. Unterdessen folgen wir uns online, wo man sich so folgen kann und ich lese gerne Bücher von Menschen, zu denen ich irgendwie einen Bezug habe. Und Musik ist ja eh ein super Thema…

Sheryl Sandberg: Lean In: Women, Work, and the Will to Lead

Auf Deutsch heißt das Buch Lean In: Frauen und der Wille zum Erfolg. Ich hätte es schon gelesen, wenn es in UK als Hörbuch zum Download erhältlich wäre. Ist es aber nicht und weil ich gerade etwas Schwierigkeiten habe zu Lesen (ja, ich geh auch gleich wieder vom Bildschirm weg!), hätte ich es gerne angehört. Wegen des Rechte-Irrsinns steht es immer noch auf meiner Wunschliste.

Sheryl Sandberg ist Geschäftsführerin von Facebook und gehörte davor zur Führungsmannschaft bei Google. Sie geht in dem Buch der Frage nach, wie mehr Frauen in anspruchsvollen Jobs an die Spitze gelangen können.

Jane Campbell / Mike Oliver: Disability Politics

Das Buch erzählt die Geschichte der Behindertenbewegung in Großbritannien. Co-Autorin ist das heutige Oberhaus-Mitglied Jane Campbell, die Rollstuhlfahrerin ist und sich seit Jahrzehnten für Inklusion und Teilhabe behinderter Menschen einsetzt. Ich finde immer noch sehr faszinierend, wie es behinderte Menschen geschafft haben, sich erfolgreich dafür einzusetzen, dass das Land innerhalb von 20 Jahren komplett auf den Kopf gestellt und massiv in Barrierefreiheit investiert wurde und eine entsprechende Gesetzgebung folgte.

Zoe Beck: Brixton Hill

Zwei Tage nachdem jemand auf Facebook das Buch empfahl, war ich in der Straße Brixton Hill und habe mich total verlaufen. Wenn das kein gutes Omen ist, das Buch zu lesen, dann weiß ich auch nicht…

Ich gebe das Blogstöckchen weiter an jeden, der es gerne möchte…

2 Kommentare

  1. fraugehlhaar sagt:

    Christiane, hab vielen dank! Ich wusste, du würdest mit interessanten Büchern auffahren;-) Gute Besserung!

  2. Livia sagt:

    Hallo, vielen Dank. Ich habe das Blogstöckchen hier gefunden und aufgelesen :-) Bin nun selbst gespannt, wer mitmacht. (http://www.buntesegel.de/blogstoeckchen-5-buecher-wunschliste/)