Archiv für 24.9.2004

Plagiatsfindemaschine

Abkupfern ist nicht die feine englische Art, auch nicht im Internet. Mit der Plagiatsfindemaschine Copyscape kann man schnell und einfach rausfinden, wer sich an den eigenen Texten sonst noch so bedient hat.

Findige Lehrer könnten die Hausarbeiten ihrer Schüler einscannen, auf eine Internetseite stellen und Copyscape nutzen. Aber welcher Lehrer ist schon so fit im Internet? :-)

(via Jonet)

Brandneues Feuerwehrauto

Dass das Hamburg Journal, das Regionalmagazin im Norddeutschen Rundfunk, manchmal dem offenen Kanal Konkurrenz macht, wissen eingefleischte Hamburger. Heute ging es um ein Feuerwehrauto, das der Bezirk Eimsbüttel nach Bulgarien verschenkt. „Brandneu“ sei das Fahrzeug, war im Hamburg Journal zu erfahren. Einfach herrlich, dieser Wortwitz! Oder sollte es etwa gar keiner gewesen sein? ;-)

NDR barrierefrei?

„Das Internetangebot des Norddeutschen Rundfunks ist barrierefrei gestaltet. Dieses Prädikat hat www.ndr.de nun auch offiziell vom Projekt ‚Barrierefrei Informieren und Kommunizieren‘ (BIK) erhalten“, verkündet der NDR in einer Pressemitteilung.

In der Mailingliste Barrierefreies Internet hagelte es Kritik an BIK und der verantwortlichen Agentur. Ein beteiligter BIK-Berater jedenfalls will von der Pressemitteilung nichts gewusst haben. Ich fände es sehr erfreulich, wenn mal eine gewisse Professionalität in den Bereich „Barrierefreies Internet“ einziehen würde.

Sozialdemokratische Doppelnamendame

SPD

„Sozialdemokratische Doppelnamendame“ nennt die taz die schleswig-holsteinische Ministerin für Kultur Ute Erdsiek-Rave in ihrer morgigen Ausgabe. Diesen Ausdruck habe ich sofort unter den ersten 1000 Wörtern meines Vorurteil-Wortschatzes gespeichert, um ihn bei Gelegenheit abzurufen.

Was mich aber wundert ist, dass sich die taz derart mit ihrer sozialdemokratischen Doppelnamendamen-Leserschaft anlegt. Ich dachte eigentlich, die seien auf jede Leserin angewiesen. ;-)

Graffiti

Graffiti-Schriftzug

Erstellt vom Graffitcreator. Gefunden beim Notizblog.

Anti-Diskriminierungsgesetz

Er wurde gehütet wir ein Staatsgeheimnis. Doch jetzt hat die Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und Schwerhörigen den Referentenentwurf zum Anti-Diskriminierungsgesetz ins Internet gestellt. Die Aktion Mensch ist nachgezogen und stellt diverse, barrierefreie Datei-Formate des Entwurfs zur Verfügung.

Ich habe bei kobinet eine Meldung zu dem Entwurf geschrieben. Wenn das Gesetz so kommt wie im Referentenentwurf, wäre kein Gesetz besser als das.

120 Ohrfeigen

Weil sie ihre Hausaufgaben nicht gemacht hat, bekam eine Schülerin in Indien zur Strafe 120 Ohrfeigen. Ihre Lehrerin hatte 24 Mitschüler der 10-Jährigen angewiesen, das Mädchen zu schlagen. Nach 120 Ohrfeigen sei das Kind zusammengebrochen und musste zum Arzt gebracht werden. Fassungslos war ich als ich die Meldung gelesen habe. Jetzt könnte man meinen, Indien sei weit weg und bei uns ist das mit der Gewalt nicht so schlimm. Denkste!

Von 10 000 befragten Frauen einer Studie des Bundesfamilienministeriums gaben 37 Prozent der Frauen an, Opfer körperlicher Misshandlung geworden zu sein, berichtet der „Focus“. Der Studie zufolge findet Gewalt gegen Frauen in allen sozialen Schichten statt.

Was ich vermisse, ist der Aufschrei der durchs Land geht. Gibt es ihn noch, den gesellschaftlichen Konsens, dass niemandem Gewalt angetan werden darf? Keiner Frau, keinem Mann und erst recht keinem Kind. Sehr gut finde ich die Kampagne „Mein Kind ist unschlagbar“ vom Bündnis für Kinder.

Fünf Fragen am 16. September

Gimme5

1. Mc Donalds oder Burger King?
Kommt auf das Land an. In Deutschland lieber Mc Donalds. In den USA lieber Burger King.

2. Isst du ab und zu Fast Food?
Ja manchmal.

3. Würdest du/Erlaubst du deinen Kindern Fast Food?
Wahrscheinlich würde ich meinen Kindern nur selten Fast Food erlauben.

4. Welche Zutaten hat deine Lieblingspizza?
Entweder Lachs, Spinat und Sauce Hollandaise oder Peperonisalami, Knoblauch, Mais und Mozarella. Und eine Pfannenpizza sollte es sein – noch besser mit Käserand.

5. Bäckst du ab und zu selbergemachte Pizza?
Nein.

„News“

Gestern hielt ich das erste Mal die neue Zeitung „News“ in meinen Händen. Nicht schlecht gemacht, finde ich. Zumindest ist es gut, wenn sich die Verlage etwas einfallen lassen, um junge Zeitungsleser zu gewinnen.

Was mir gleich auffiel, war die Seite mit Blogeinträgen zu einem aktuellen Thema. Ob die Blogger wohl vorher wussten, dass sie nicht nur im Internet sondern auch auf Papier zu lesen sind, fragte ich mich. Wenige Stunden später beantwortete mir die Netzeitung diese Frage. Sie wussten es nicht. Schade eigentlich. Denn eigentlich finde ich die Idee ganz gut, Blogger zu Wort kommen zu lassen. Aber nicht ohne Zustimmung natürlich und ein kleines Honorar sollte auch drin sein.

Heute mal gleich zwei

Gimme5

1. Rosen oder Tulpen?
Rosen natürlich.

2. Welche Farbe?
Rot natürlich.

3. Hast du einen grünen Daumen?
Oh neee…

4. Hast du schonmal einen Blumenstrauss geschenkt bekommen?
Ja, schon sehr oft.

5. Wenn du einen Blumenstrauss geschenkt bekommen würdest, welche Blumen müssten unbedingt dabei sein?
Die Blumenart ist egal. Aber schön bunt muss er sein und nicht so bieder.